T. 02133 46636 · Holzweg 83 · 41540 Dormagen

Aktuelles

  • Ein Gedicht der großen deutschen Dichterin Hilde Domin. Sie schrieb so kraftvoll über die Tiefe unseres MenschSeins und über den Moment, der scheinbar regelrecht festzuhalten, zu...

    Weiterlesen...

  • Restaurierung des Bildstocks am Augustinushaus in Dormagen Fachmännische Restaurierungen in Naturstein. Der Bildstock aus Sandstein zeigt die Figur des heiligen Rochus, eine...

    Weiterlesen...

Fragen und Antworten

.....ergibt das Sinn?

Was geschieht eigentlich mit uns wenn wir gestorben sind. Was ist dann los? Wo sind wir dann? Gibt es uns dann in anderer Form? Gibt es uns überhaupt? Sind wir dann im Himmel?

Mein Neffe fragte auf der Bestattung seiner Oma vor Jahren:                                                                        Fliegt die Oma jetzt in der Kiste in den Himmel?

Und nun? Was antwortet man denn jetzt? Wo kommt diese Frage her, was ist der Sinn, wie kann ich das erklären? Fragen über Fragen. Zu meinem Neffen sagten die Erwachsenen, nein, die Oma liegt in dem Sarg und die Seele ist in den Himmel aufgestiegen.

Ist die Frage damit beantwortet? Wohl kaum, denn das Gesicht meines Neffen zeigte sich nicht besonders überzeugt von diesen Worten. Er sagte weiter: Die Oma ist doch jetzt lang genug in der Kiste gewesen, sie soll wieder rauskommen!

Obacht war jetzt in der Erwachsenenwelt geboten, zu der Frage eine Aussage, wie jetzt weiter? Inmitten der Bestattungszeremonie? Die Oma kam nicht wieder aus dem Sarg heraus, sondern wurde sogar noch im Sarg in das Grab herabgelassen. Ungläubiges Staunen auf dem Gesicht meines Neffen. Was wird er sich gedacht haben? Sind die Erwachsenen noch bei Sinnen? Was machen die da und was erzählen die mir? Macht das Sinn?

Ich werde meinen Neffen in den kommenden Tagen einmal auf dieses Erlebnis ansprechen und Ihn fragen was er sich in damals wohl gedacht hat. Ob das alles für Ihn Sinn gemacht hat und wie es heute für Ihn ist. Mittlerweile ist seit diesem Erlebnis mehr als ein Jahrzehnt vergangen und er ist ein toller junger Mann, so wie er ein toller staunender Junge war.

Fragen Sie mit mir! Fragen Sie einmal einen jungen Menschen auf der Strasse, in der Buchhandlung, im Supermarkt, fragen Sie in der Familie wo Sinnhaftigkeit spürbar ist, wo etwas Sinn macht.

Und staunen Sie mit mir über die Antworten.

Ihr Gregor Davertzhofen

 

Aktuelles

  • Ein Gedicht der großen deutschen Dichterin Hilde Domin. Sie schrieb so kraftvoll über die Tiefe unseres MenschSeins und über den Moment, der scheinbar regelrecht festzuhalten, zu...

    Weiterlesen...

  • Restaurierung des Bildstocks am Augustinushaus in Dormagen Fachmännische Restaurierungen in Naturstein. Der Bildstock aus Sandstein zeigt die Figur des heiligen Rochus, eine...

    Weiterlesen...